www.npd-nordhessen.de - NPD Unterbezirk-Nordhessen

29.06.2007

Lesezeit: etwa 1 Minute

NPD zu Besuch bei Veranstaltung gegen Heringer Müllofen

Bericht
Am Donnerstag, den 28.06.2007, nahmen Vertreter der NPD-Kreisverbände Wartburgkreis (Thüringen) und Hersfeld-Rotenburg/Fulda (Hessen) an einer Veranstaltung gegen den geplanten Heringer Müllofen teil. Dabei wurde im Heringer Bürgerhaus von den Recycling-Experten und Erfinder des FCKW-freien Kühlschranks Dr. Rosin ein alternatives Müllkonzept vorgestellt, was Müllverbrennungsanlagen die Existenzgrundlage entziehen soll:

Mit Hilfe des sog. "Kryo-Recycling Verfahrens" wird Plastikmüll zu einem neuen Rohstoff umgewandelt, der wiederum Grundlage für neue Kunststoffteile sein kann. Die NPD begrüßt solche Entwicklungen, da umweltfreundliche Alternativen zu den jetzigen Recycling- Methoden gefunden werden müssen, wobei die Wiederverwertung von Müll dabei eine besondere Rolle einnehmen muß. Das starke Anwachsen der Müllberge und die schlechte Umweltverträglichkeit von Verbrennungsanlagen sind dafür Beweis genug.

Die Losung "Müll vermeiden" könnte mit einem Verfahren, wie von Dr. Rosin vorgestellt, kombiniert werden um der Müllproblematik umweltgerecht Herr zu werden. Die Entwicklung solcher Verfahren muß dazu in einem Maße gefördert werden, sodaß eine Inbetriebnahme von praxisreifen Anlagen schnellstmöglich realisierbar ist. Damit würden auch Rechtfertigungsgründe von geplanten Müllverbrennungsanlagen wie in Heringen minimiert werden, was nur im Sinne von Natur und den im Umfeld lebenden Menschen sein kann.

Schon jetzt stehen bei einer Inbetriebnahme des Heringer Ofens unwiderruflich massive Umweltschädigungen bevor. Die durch ein Gutachten (Wichmann-Gutachten) ermittelten entstehenden Luftschadstoffwerte für Heringen und Umgebung bei Anlagenbetrieb sind alarmierend: Die Lungenkrebsrate würde in einem Maße ansteigen, daß innerhalb der nächsten Jahre mehr Menschen als normal den Tod finden würden! Die NPD wird sich deshalb auch weiterhin für den Baustopp der Anlage einsetzen und alternative Entsorgungskonzepte befürworten!

Im Anschluß an die Veranstaltung in Heringen wurden von den Vertretern der beiden Kreisverbände über 100 Themenbezogene Flugblätter verteilt, welche bei den Teilnehmern auf großes Interesse stießen. Die NPD ist somit wieder einmal ihrem Ruf als einzig vorhandene grüne Partei gerecht geworden!
Bericht

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: