www.npd-nordhessen.de - NPD Unterbezirk-Nordhessen

15.08.2007

Lesezeit: etwa 1 Minute

Kreistagsprotokoll musste geändert werden

Bericht
Recht turbulent ging es auf der Kreistagssitzung am 20.06.2007 in Friedberg zu. Kreistagsvorsitzender Bernfried Wieland (CDU) hatte dort den NPD-Abgeordneten Marcel wegen angeblich ungebührlichen Verhaltens von der Sitzung ausgeschlossen. Wöll hatte dagegen protestiert, dass Mitglieder der linksradikalen Jugendorganisation solid mit Genehmigung Wielands im Plenarsaal Flugblätter gegen die NPD verteilen durften.

Einen ersten Erfolg konnte die NPD-Kreistagsfraktion nunmehr verbuchen.

Nach schriftlichem Widerspruch des NPD-Abgeordneten Daniel Lachmann musste nun das Protokoll dieser Sitzung abgeändert werden.

Lachmann hatte dagegen protestiert, dass in der ursprünglichen Fassung der Niederschrift behauptet wurde, er sei gegenüber den übrigen Abgeordneten beleidigend geworden.

Lachmann hierzu: „Diese Behauptung ist völlig aus der Luft gegriffen. Richtig ist, dass ich keinem Abgeordneten gegenüber beleidigend geworden bin.“

Nach eingehender Überprüfung musste Wieland auf der letzten Ältestenratssitzung eine korrigierte Niederschrift vorlegen.

Mit einer schriftlichen Anfrage will Lachmann nunmehr herausfinden, wie es zu den ehrrührigen Behauptungen in der ursprünglichen Fassung gekommen ist. „Um einen Tipp-Fehler,“ so Lachmann, „handelt es sich mit Sicherheit nicht.“

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: