www.npd-nordhessen.de - NPD Unterbezirk-Nordhessen

14.08.2007

Lesezeit: etwa 1 Minute

NPD-Wetterau besucht Veranstaltung des Ministerpräsidenten

Bericht
Mit zahlreichen Plakaten in den Wetterauer Städten wurde der Besuch des hessischen Ministerpräsidenten Koch auf dem Niddaer Marktplatz angekündigt. Die Veranstaltung gehörte zu der so genanten Hessentour der CDU, die wohl schon zum Vorwahlkampf der Landtagswahl in Hessen gehörte. Natürlich ließen es sich die Wetterauer Nationaldemokraten nicht nehmen dessen Veranstaltung zu besuchen, um dort ihre Ansichten zu der derzeitigen asozialen und volksfeindlichen Politik der herrschenden Parteien in Flugblättern unter die Leute zu bringen.
Bereits als die zwei Gruppen der NPD den Marktplatz betraten, wurde eine Gruppe die aus zwei NPD-Kreisvorstandsmitglieder und dem Kreisvorsitzenden Daniel Lachmann bestand, von Mitgliedern der CDU entdeckt, die dann auch sehr panisch reagierten und sich an die anwesenden Ordner der Jungen Union und die Polizisten wendeten. Während von den drei NPD-Aktivisten die Personalien aufgenommen wurden, konnte die andere Gruppe in Seelenruhe Flugblätter an die Besucher der CDU-Versammlung verteilen. Einen genauen Grund für die Ausweiskontrolle konnten die Polizisten den Nationaldemokraten nicht nennen. Als jedoch die Personenüberprüfung abgeschlossen war, entdeckten die Polizisten auch die andere Verteilergruppe und schritt gegen diese zur Tat. Auch während deren Überprüfung konnte die andere Gruppe Flugblätter verteilen, bis die Ordner diese entdeckten. Nachdem die Polizei gegen zwei Personen Platzverweise aussprach und deren Flugblätter einzog, machten die Nationaldemokraten sich auf den Weg zum Parkplatz und steckten an 80 parkende Autos die übrigen Flugblätter.
Die Aktion kann durchaus als Erfolg gewertet werden, da jeder mitbekam dass die NPD vor Ort war und einige Besucher der CDU-Veranstaltung sogar Flugblätter gerade deshalb verlangten. Andere Besucher ließen sich unser Werbematerial nicht mehr von den herbeieilenden Ordnern entreißen.

Natürlich werden die Nationaldemokraten in Zukunft auch weitere Versammlungen der gegnerischen Parteien besuchen, um jenen Mitgliedern und Anhängern zu zeigen, was wir von deren volkszerstörerischen und Multikulturellen Politik halten!

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: