www.npd-nordhessen.de - NPD Unterbezirk-Nordhessen

26.12.2020

Lesezeit: etwa 2 Minuten

Oberbürgermeisterwahl Wetzlar: Am 14. März 2021 wähl deutsch - wähl Hantusch

Wetzlarer Nationaldemokraten entsenden Thomas Hantusch ins Rennen, um die verantwortungsvolle Aufgabe auf dem Oberbürgermeisterstuhl im Rathaus

Auf der Mitgliederversammlung am 6. Dez. 2020 nominierte die Parteibasis den 54jährigen Vater von 3 Kindern zum Oberbürgermeisterkandidaten in Wetzlar.

Thomas Hantusch, gelernter Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft bringt Erfahrung im Bereich Finanzen und Baurecht mit. Als ehemaliger Beigeordneter der Gemeinde Ehringshausen verfügt er über Magistratserfahrung.
Seit 25 Jahren in unserer Region politisch aktiv, derzeit als Geschäftsführer der NPD-Fraktion in der Wetzlarer Stadtverordnetenversammlung, ist der Oberbürgermeisterkandidat Thomas Hantusch bestens vertraut mit den anzupackenden Notwendigkeiten für unsere Stadt.

Hier nur einige Aufgaben die ein Oberbürgermeister Thomas Hantusch anders angehen wird:

Thomas Hantusch wird sich bei der B49 Erneuerung für eine Tunnellösung unter der jetzigen Streckenführung einsetzen. Bei einer Tunneln von vor Garbenheim bis hinter Dalheim wird die Lärmbelästigung am besten vermieden.

Thomas Hantusch wird den Flächenfraß beenden. Das jetzt kurz vor der Wahl von der Regierungskoalition beschlossene Bodenschutzkonzept ist eine Wahlverdummung, denn zukünftige Auflegungen von Bau- und Gewerbegebiete können weiter beschlossen werden. Wenn die jetzt Verantwortlichen es ernst meinten, würden sie das beschlossene Gewerbegebiet Münchholzhausen-Nord zurücknehmen, da es laut Gutachten besten Boden hergibt.

Thomas Hantusch unterstützt die, von der NPD-Lahn-Dill, geforderte Auflegung eines 10.000 Solardächer Förderprogramm, anstelle der für Mittelhessen unsinnigen Windkraftanlagen.

Weiter wird Thomas Hantusch den Abbau der mittlerweile auf über 150 Millionen angewachsenen Verschuldung in Angriff nehmen. Eine Personal- und Finanzoptimierung wird durchgeführt. Gerade jetzt während und nach der Coronakrise sind die Finanzmittel auf die wesentlichen Aufgaben zu konzentrieren.

Der Austausch mit Bürgerinitiativen ist einem Oberbürgermeister Thomas Hantusch wichtig und wird einer höheren Priorität eingeräumt als bisher.

Das sind nur einige Aufgaben, die endlich angegangen werden müssen. Selbstverständlich werden auch klassische NPD-Themen wie Sicherheit und Geborgenheit der Wetzlarer Bürger, der Erhalt unserer heimischen Identität und Kultur, im Mittelpunkt der Arbeit des Oberbürgermeisters Thomas Hantusch stehen!

Nachdem in den letzten Jahren einiges liegen geblieben ist, wird Thomas Hantusch mit neuen Ideen und klugem zukunftsorientiertem Handeln Wetzlar wieder in geordnete Bahnen führen.

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: